Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt  

Dr. Hans-Jürgen Hartmann
Schlitzer Str. 87
36039 Fulda
Tel:  +49(0) 661 / 76616
Fax: +49(0) 661 / 71600
E-Mail: praxis@dr-hartmann.de
Web: www.dr-hartmann.de

 
 
  Biofeedback  
 « Startseite zurück » 

Biofeedback ist ein Verfahren, in dem physiologische Prozesse, die der Wahrnehmung normalerweise unzugänglich sind, durch eine elektronische Vorrichtung in wahrnehmbare akustische oder optische Signale verwandelt werden, um dem Patienten damit die Möglichkeit zu eröffnen, diese Prozesse willentlich zu beeinflussen und zu kontrollieren.

Es handelt sich also um eine Rückkopplung (Feedback) von Biosignalen. Durch die Rückmeldung der Muskelspannung (EMG-Feedback) kann der Patient beispielsweise lernen, spezielle Muskelgruppen besser zu entspannen. EMG-Feedback ist z.B. bei Spannungskopfschmerzen, chronischen Rückenschmerzen und motorischen Tics indiziert.

Durch die Rückmeldung der Hautleitfähigkeit (EDA-Feedback), die ein Indikator für die zentrale Sympathicusaktivität darstellt, kann eine Reduzierung von Erregung erlernt werden.

Das EDA-Feedback ist bei Ängsten und verminderter Entspannungsfähigkeit indiziert.

Weitere Feedbackmöglichkeiten bieten die Herzfrequenz (z.B. bei Herzarrhythmien und Herzrasen), die Hautoberflächentemperatur (bei Migräne, Raynaud-Syndrom und Durchblutungsstörungen), die Gehirnaktivität (bei Epilepsie und Konzentrationsstörungen) und der Blutdruck (bei labilem Bluthochdruck).

  Seite drucken nach oben  
 
 
  Aktuelles
  2011-08-05 - Zu wenig Hilfe für psychisch Kranke  
 

Ein neuer Frontal 21 Beitrag Zum kompletten Beitrag »

 
  mehr...  
  2010-12-14 - Schwenninger lenkt im Streit mit Praxis ein  
 

Fulda Die Schwenninger hat im Streit mit der Praxis von Dr. Hans-Jürgen Hartmann eingelenkt: Die...

 
  mehr...