Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt  

Dr. Hans-Jürgen Hartmann
Schlitzer Str. 87
36039 Fulda
Tel:  +49(0) 661 / 76616
Fax: +49(0) 661 / 71600
E-Mail: praxis@dr-hartmann.de
Web: www.dr-hartmann.de

 
 
  Hypnose  
 « Startseite zurück » 

Unter Hypnose versteht man drei Abschnitte in einer therapeutischen Vorgehensweise, die nachfolgend kurz beschrieben werden:

In der Einleitungsphase, der hypnotischen Induktion, bewirkt der Therapeut mit bestimmten verbalen Techniken und motorischen Prozessen, daß der Patient von der Umwelt abschaltet und sich nur noch an den Instruktionen des Therapeuten orientiert.

Im zweiten Abschnitt, in der Entspannungsphase, reagiert der Patient mit tiefer Entspannung und den typischen physiologischen Anzeichen. In dieser Phase kann die Hypnose auch als reines Entspannungsverfahren angewendet werden.

In der dritten Phase, der Therapiephase, werden durch bestimmte Suggestionen therapeutische Interventionen im Sinne der angestrebten Behandlungsziele vorgenommen.

Hypnose ist keine eigenständige Therapieform, sondern ist als Mittel zur Verbesserung und Vertiefung einer bestehenden Therapieform zu verstehen. Im Laufe der Zeit wurden Integrationen mit nahezu allen bekannten Psychotherapieformen, wie z.B. der Familientherapie und dem Psychodrama, vorgenommen. Die Kombination von Verhaltenstherapie und Hypnose hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen.

  Seite drucken nach oben  
 
 
  Aktuelles
  2011-08-05 - Zu wenig Hilfe für psychisch Kranke  
 

Ein neuer Frontal 21 Beitrag Zum kompletten Beitrag »

 
  mehr...  
  2010-12-14 - Schwenninger lenkt im Streit mit Praxis ein  
 

Fulda Die Schwenninger hat im Streit mit der Praxis von Dr. Hans-Jürgen Hartmann eingelenkt: Die...

 
  mehr...